Giropay

Wer schon einmal im Internet eingekauft oder bereits Einzahlungen in online casinos vorgenommen hat, hat sicherlich bereits von Giropay gehört. Trotzdem lässt sich sagen, dass Giropay bei Weitem noch nicht so bekannt ist, wie andere Zahlungsmethoden. Das heißt jedoch noch nicht, dass es sich nicht lohnen würde, sich näher damit zu befassen. Grundsätzlich handelt es sich bei Giropay um einen Anbieter für Zahlungslösungen, welcher die sogenannte Onlineüberweisung deutlich vereinfacht. Dies garantiert nicht nur ein Höchstmaß an Komfort für den Kunden, sondern auch sehr viel Sicherheit für beide Seiten. Und genau diese Vorzüge machen Giropay so interessant für die Nutzung bezüglich online casinos.

Giropay als Einzahlungsmethode

Selbstverständlich stellt sich in erster Linie die Frage, wie Giropay für Zahlungen genutzt werden kann und wie dabei vorgegangen wird. Erfreulicherweise braucht es für die Nutzung von Giropay keine Anmeldung, was einen deutlichen Unterschied zu anderen Anbietern für Zahlungslösungen darstellt. Die Funktionsweise ist dabei denkbar einfach. Zunächst einmal muss die Zahlungsmethode Giropay im online casino ausgewählt werden. Im Anschluss daran entscheidet der Spieler, welchen Betrag er gerne auf seinen Casino Account buchen möchte. Ist dies geschehen, wird die Weiterleitung an Giropay vollzogen. Dort angekommen meldet sich der Spieler einfach mit den üblichen Bankdaten fürs Onlinebanking an und bestätigt die bereits ausgefüllte Überweisung per TAN-Nummer. Innerhalb weniger Sekunden ist der gewünschte Betrag dann auf den Casino Account gebucht worden und das Spiel kann beginnen.

Giropay

Eigenheiten bei Giropay

Neben der einfachen Abwicklung bei Einzahlungen in Casinos findet sich jedoch auch ein kleines Manko bei dieser Zahlungsmethode. So können Auszahlungen vom Casino-Account auf das eigene Bankkonto nicht via Giropay vorgenommen werden. Hierzu braucht es nämlich einen Account bei Moneybookers, da die meisten Casinos bei Einzahlungen mit Giropay lediglich Auszahlungen auf Moneybookers Konten erlauben. Dementsprechend ist es also notwendig, einen Account bei Moneybookers zu unterhalten, wenn Giropay als Einzahlungsoption genutzt werden möchte. Nichtsdestotrotz dürfte dies für die meisten Menschen kein Problem darstellen, da selbstverständlich auch Auszahlungen möglich sind, die direkt auf das Bankkonto erfolgen. Dies dauert jedoch in der Regel mehrere Tage.

Vorzügliche Bedingungen

Auch wenn die Zahlungsmethode Giropay so ihre Eigenheiten hat, lässt sich doch sagen, dass es durchaus auch seine Vorteile hat, diese Bezahlart zu nutzen. Insbesondere die Einfachheit stellt hier einen wesentlichen Vorzug dar. Doch auch die unkomplizierte Nutzung, das hohe Maß an Sicherheit sowie die Schnelligkeit der Transaktionen können durchwegs überzeugen. Unter dem Strich ergibt sich so ein recht kompetentes und interessantes Bild für online Spieler. Die flächendeckende Verfügbarkeit von Giropay sorgt dabei dafür, dass in nahezu jedem online casino auf diese Weise eingezahlt werden kann, was natürlich äußerst vorteilhaft ist. Zudem sollte selbstverständlich auch noch erwähnt werden, dass die Nutzung von Giropay stets kostenlos in Anspruch genommen werden kann. Einfache Einzahlungen und ein sofortiges Spiel sind mit Giropay also die besten Voraussetzungen für spaßige Stunden!

jetzt spielen
Kommen sie herein
SCHLIESEN