Banküberweisung

Banküberweisungen sind fester Bestandteil des täglichen Lebens und betreffen somit nahezu alle Menschen. Ob dies nun die Zahlung diverser Rechnungen ist, die Begleichung von Forderungen oder auch sonstige Gründe, Banküberweisungen sind längst gängige Praxis. Was jedoch den Bereich der online casinos angeht, fristen gerade Banküberweisungen hier ein eher trostloses Dasein. Zwar bieten die meisten online casinos die Option an, per Banküberweisung Geld auf den Account zu überweisen, doch nutzen dies wenige Spieler. Die Gründe hierfür sind bereits auf den ersten Blick zu erkennen:

- längere Wartezeiten

- Bindung an die Öffnungszeiten der Bank

- aufwendige Bearbeitung

Das heißt jedoch noch lange nicht, dass es sich nicht durchaus auch lohnen kann, die Banküberweisung für ein online casino zu nutzen. Schließlich verfügt nahezu jeder Mensch über ein Bankkonto, wohingegen bei Weitem nicht jeder Mensch ein Konto bei Anbietern von E-Wallets oder dergleichen besitzt. Wer nun an diesem Punkt seine persönlichen Daten auch nicht weiter im Internet streuen möchte, steht also vor dem Problem, alternativ einzuzahlen. Die Banküberweisung schafft hier mit einfachen Mitteln Abhilfe und kann dabei mit einigen Vorteilen aufwarten:

- eine traditionsreiche Lösung für alle Bankgeschäfte

- es entstehen keine Kosten

- Sicherheit steht an vorderster Stelle

- der Transfer ist bei ausreichender Deckung garantiert

Es zeigt sich also, dass es durchaus überlegenswert ist, per Banküberweisung auf den Casino-Account einzuzahlen.

bankuberweisung

Die Vorgehensweise

Wer nun den Selbstversuch wagen möchte und seinen Casino-Account mittels Banküberweisung füttern will, kann sich hierbei über eine denkbar einfache Vorgehensweise freuen. Wie bei allen anderen Banküberweisungen benötigt der Spieler auch für die Überweisung zu einem Casino lediglich die Bankdaten des Empfängers. Diese werden von den meisten online casinos gerne zur Verfügung gestellt und sich oftmals frei einsehbar. Danach braucht es lediglich den klassischen Überweisungsschein, um den Transfer nach Wunsch auszuführen. Dieser wird mit den nötigen Daten versehen und bei der Bank in Auftrag gegeben. Wenige Tage später ist das Geld dann auf dem Casino-Account gutgeschrieben und das Spiel kann starten. Selbstverständlich können Nutzer des Online-Banking diesen Vorgang noch ein klein wenig beschleunigen, indem sie die Überweisung online ausfüllen und abschicken. Meist lassen sich auf diese Weise ein, zwei oder sogar drei Tage herausholen, sodass das Geld deutlich schneller auf dem Casino-Account verfügbar ist. Übrigens sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass Auszahlung von Casinos meist ebenfalls per Banküberweisung stattfinden, da diese Methode einfach sicher und einfach ist. Somit wird quasi eine Zwischenstation (E-Wallet-Anbieter) umgangen, was mitunter auch Kosten spart.

Die Banküberweisung als echte Alternative

Unter dem Strich lässt sich sagen, dass die Banküberweisung zu unrecht unter der Riege der Spieler verschrien ist. Zwar entspricht es der Wahrheit, dass die Einzahlung im Casino dadurch ein bis drei Tage dauert, das muss jedoch sicherlich kein Nachteil sein. Außerdem sollte erwähnt werden, dass die Banküberweisung auch eine sehr verlässliche Methode darstellt, Geld einzuzahlen. Was schließlich nutzt einem der beste E-Wallet-Anbieter, wenn zum Beispiel dessen Server nicht mitspielt oder andere Probleme auftreten. Solche oder ähnliche Schwierigkeiten lassen sich mit der altbewährten Banküberweisung gekonnt umschiffen und vermeiden!

jetzt spielen
Kommen sie herein
SCHLIESEN